Browsing articles in "News"

Tiergestützte Pädagogik

Jan 22, 2015   //   by TomB   //   News  //  Kommentare deaktiviert für Tiergestützte Pädagogik

Unser Sohn Tom hat im Zuge seines Lehramts Studiums sein dreiwöchiges Hospitations Praktikum der Tiergestützten Pädagogik gewidmet. Der Erfahrungsbericht mit seinen Ergebnissen und vollständigem Anhang soll hier veröffentlicht werden. Allen interessierten Leserinnen und Lesern wünschen wir viel Spaß.

Hier der Direkt-Link zur PDF-Datei:

Praktikumsbericht Tiergestuetzte Paedagogik

Schau am 26.10.2014 in Taura-Burgstädt

Okt 26, 2014   //   by TomB   //   News  //  Kommentare deaktiviert für Schau am 26.10.2014 in Taura-Burgstädt

Zusammen mit unserem Sportsfreund Günther Schmidt und seinem Dar – JA – NA – KA machten wir uns bei gutem Wetter und aufgrund der Zeitumstellung zu einer entspannten Uhrzeit auf den Weg nach Burgstädt. Am Ende des Tages stellte sich die Fahrt als äußerst erfolgreich heraus, wie man an den erreichten Ergebnissen sehen kann. Aufgrund des aktiven Schautrainings im Vorfeld konnte auch Dar JA-NA-KA überzeugen und erhielt von Richter Joachim Stiegler ein durchaus berechtigtes SG.

 Name  Klasse Bewertung  Richter 
 Chelsea v.d. Grafenburg  GHKL Hd.  V 1  Hr. Stiegler
 Giacomo v.d. Grafenburg  JHKL Rd.  SG 1  Hr. Stiegler

Chelsea und Titus haben zusammen 3,3 Welpen

Sep 14, 2014   //   by TomB   //   News, Welpen  //  Kommentare deaktiviert für Chelsea und Titus haben zusammen 3,3 Welpen

Wir haben Welpen nach Chelsea und Titus von der Grafenburg. Insgesamt haben wir drei Rüden und drei Hündinnen. Die Welpen sind ab Mitte Oktober abzugeben. Ein schöner Schnappschuss der beiden Elterntiere ist uns vor einigen Tagen geglückt.
SONY DSC

Bundessieger Zuchtschau 2014 in Nürnberg

Sep 14, 2014   //   by TomB   //   News  //  Kommentare deaktiviert für Bundessieger Zuchtschau 2014 in Nürnberg

Wie viele Aussteller haben auch wir in diesem Jahr die Zahl der vorgestellten Hunde reduziert. So war es uns möglich, erst am Freitag in Nürnberg anzureisen. Hier mussten wir feststellen, dass die Besucherzahlen der diesjährigen Siegerschau sehr übersichtlich waren und viele uns bekannte Gesichter fehlten, was sehr bedauerlich war. Dennoch haben wir uns dem Richterurteil gestellt und waren mit unserem erreichtem SG 30 in der Junghundklasse bei Herrn Buß sehr zufrieden.

 Name Klasse  Bewertung  Richter 
 Giacomo v.d. Grafenburg JHKL Rd. SG 30 Herr Buß

 

Landesgruppenzuchtschau der LG Waterkant am 17.08.2014 in Stemshorn

Aug 18, 2014   //   by TomB   //   News  //  Kommentare deaktiviert für Landesgruppenzuchtschau der LG Waterkant am 17.08.2014 in Stemshorn

Wir nutzten die letzte Landesgruppenschau des Jahres 2014 in Stemshorn um dem amtierenden Richter der JHKL-Rüden der Siegerschau, Herrn Helmut Buß, unseren Giacomo von der Grafenburg ein weiteres Mal zu präsentieren. Mit dem SG 3 in der JKL und der Beurteilung durch Herrn Buß können wir sehr zufrieden sein. Als positiv zu bewerten war die Tatsache, dass sich neben der hohen Meldezahl viele Züchter und Sportsfreunde eintrafen, ohne selber einen Hund auszustellen. Aber auch viele Hundeliebhaber aus der Umgebung haben dem Ereignis beigewohnt, was dafür spricht, dass die Ortsgruppe Naturpark Dümmer aktive Öffentlichkeitsarbeit leistet.

 Name Klasse  Bewertung  Richter 
 Giacomo v. d. Grafenburg JKL Rd. SG 3 Herr Buß

IMG-20140817-WA0003

Schau am 15.06.2014 in Prenzlau

Jun 15, 2014   //   by TomB   //   News  //  Kommentare deaktiviert für Schau am 15.06.2014 in Prenzlau

Das Wetter an diesem Sonntag, den 15.06.2014, war wunderbar und so haben wir uns auf den Weg in die schöne Stadt Prenzlau gemacht um unseren Giacomo von der Grafenburg in der Jugendklasse bei Herrn Rudolph auszustellen. Die Schau war zur Zufriedenheit aller Teilnehmer gut organisiert. Leider müssen die niedrigen Meldezahlen in allen Klassen angemerkt werden.

 Hund  Klasse  Bewertung  Richter
 Giacomo v.d. Grafenburg  JKL Rd.  SG1  Herr Rudolph

Denkanstöße für das Jahr 2014

Dez 25, 2013   //   by TomB   //   News  //  Kommentare deaktiviert für Denkanstöße für das Jahr 2014

Zunächst wünschen wir allen Freunden des Deutschen Schäferhundes ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr!

Wir wünschen uns für das Jahr 2014 eine globale Reformation des SV unter Partizipation aller Mitglieder im Interesse des Deutscher Schäferhundes.

Wer sich mit dem Deutschen Schäferhund beschäftigt, hat schon vor langer Zeit feststellen müssen, dass wir zwei Populationen in unserem Verein haben, worauf über Jahrzehnte nicht zuchtlenkend eingewirkt wurde. Dies kann aber vielleicht auch als Chance für den Deutschen Schäferhund gesehen werden. Wir sind davon überzeugt, dass diese Entwicklung nicht negativ für die Rasse ist. So haben sich sowohl die Hochzuchthunde als auch die Leistungshunde in der Welt etabliert. Es sollte uns gelingen, diese beiden Arten des Schäferhundes als verschiedene Population im Verein zu integrieren, wie es uns auch gelungen ist, den Langstockhaar wieder in die Zucht einzugliedern.

Das heißt auch, dass wir verschiedene Zuchtvorrausetzungen brauchen. So sollte bei den Hochzuchthunden die Arbeitsveranlagungen für Dienst- oder Sporthunde nicht im Vordergrund  stehen; wir haben genügend Möglichkeiten um das Wesen als Zuchtvorrausetzung  zu überprüfen, wie es auch in anderen Rassen gehandhabt wird. Der Bedarf des Deutschen Schäferhundes hat sich über die Jahre deutlich geändert. Ein Großteil der gezüchteten Hunde wird heute in der Familie assimiliert, aber auch der Bedarf in Therapieeinrichtungen ist enorm gestiegen.

Auch dient der Schäferhund heute der sozialen Kontaktaufnahme, was sich immer mehr im OG-Leben widerspiegelt. Mindestens 60% der Ortsgruppenmitglieder haben gar kein Interesse eine IPO Prüfung abzulegen. Hier steht vielmehr der soziale Kontakt im Vordergrund. In welcher Ortsgruppe gibt es den heute noch Vorraussetzungen um eine IPO Prüfung aus eigener Kraft zu realisieren? Um die formalen Vorraussetzungen einer Prüfung zu erfüllen ist man doch schon gezwungen mit anderen Sportsfreunden zusammen zu arbeiten, um wenigstens die erforderlichen vier Hundeführer zusammen zu bekommen. Ein weiteres großes Problem hierbei sehen wir in der Anzahl der zur Verfügung stehenden Figuranten; vielen Ortsgruppen haben nicht einen in ihren Reihen. Die Figuranten die zur Verfügung stehen arbeiten meistens in so genannten Leistungszentren zusammen und haben kein Interesse „normale Hundesportler“ zu trainieren, was zur Folge hat, dass die wenigen Interessierten sich wieder aus dem Vereinsleben zurückziehen.

Andere WUSV- Mitgliedstaaten beweisen schon seit längerer Zeit, dass die Anforderungen einer IPO-Prüfung nicht Vorraussetzung für die Zucht sein muss. Diese Hunde werden trotzdem seit Jahren in der deutschen Zucht etabliert.

Auch wenn sie selbst den Anforderungen des SV entsprechen, so sind ihre Eltern oder Großeltern nach den Bestimmungen des jeweiligen Landes in die Zucht gekommen; viele Mitgliedsländer haben keine Prüfung als Zuchtvorrausetzung. Wir sollten vermehrt darauf achten, Zuchttauglichkeitsprüfungen und Körungen zu unterscheiden, dieses sollte sich auch in den Bewertungen widerspiegeln. Körungen müssten unserer Meinung nach als etwas Herausragendes gewertet werden. Dabei sollte auf den Rassestandard und die Gesundheit der Nachkommen wert gelegt werden und nicht, wie es heute der Fall ist, nur als höher gewerteter Zuchteinstieg dienen. Auch die Kriterien für die Siegerschaubewertung „Vorzüglich Auslese“ müssen gründlich überdacht werden. Nur nachweislich in der Zucht bewährte Hunde haben unserer Meinung nach einen Anspruch auf diese höchste Bewertung.

Als viel wichtiger sehen wir es aber an, dass auf die Gesundheit des Deutschen Schäferhundes geachtet wird; hierbei gibt es aus unserer Sicht auch keine Unterschiede zwischen Hoch- und Leistungszucht. In einer globalisierten Welt sollte es möglich sein, HD- und ED- Bewertungen nach den gleichen Kriterien zu vergeben. Ebenfalls sollte dem Inzuchtkoeffizienten neue Gewichtung gegeben werden. Das heißt, dass enge Inzuchten nicht getätigt werden sollten, um die Gesundheit und Vitalität nicht zu Gunsten von Rassestandards zu vernachlässigen. Die Standards sollten weltweit unter Verantwortung des WUSV einheitlich gestaltet werden.

Dieses sind nur einige Anregungen die es uns ermöglichen sollten, den Deutschen Schäferhund und unseren Schäferhund-Verein wieder in ein tieferes Fahrwasser zu manövrieren. In diesem Sinne, ein erfolgreiches Jahr 2014.

Bundessiegerzuchtschau 2013 in Kassel

Sep 17, 2013   //   by TomB   //   News  //  Kommentare deaktiviert für Bundessiegerzuchtschau 2013 in Kassel

Auf der diesjährigen BSZS belegten unsere Gebrauchshündinnen Joanna mit V19 und Natascha mit V35 sehr gute Plätze. Die beiden absolvierten auch einen sehr guten Schutzdienst. Wir möchten uns an dieser Stelle bei unserem Helfer Detlef Berensmann  für seine hervorragende Arbeit bedanken! Großen Dank auch an Verena Fischer und Marcel Will, die wirklich immer da waren, wenn man sie brauchte, sei es als Trainingspartner, Freund oder Entertainer! Riesen Dank an euch!!!
Zu loben war ebenfalls die Helferarbeit der Figuranten, das faire Richten des Herrn Johann Meyer und des Herrn Rüdiger Mai.

Résumé

Wir haben erkannt, dass der Deutsche Schäferhund sehr beachtliche Qualitäten als Therapiehund besitzt. Auch einige von unseren Tieren eignen sich einwandfrei für diese Arbeit. Wir haben uns nun dem Ziel verschrieben mit unseren Hunden tiergestützt zu arbeiten; vor allem auf dem Gebiet der Tiergestützten Pädagogik. Aus diesem Grund ziehen wir uns nun etwas aus dem aktiven Schaugeschehen zurück und widmen uns neuen Zielen.
Bei Interesse geben wir einige Zuchttiere der Zuchtminimierung wegen ab.

Schau am 21.07.2013 in Crawinkel

Jul 21, 2013   //   by TomB   //   News  //  Kommentare deaktiviert für Schau am 21.07.2013 in Crawinkel

Am Sonntag, den 21.07.2013, zog es uns in den schönen Thüringer Wald. Zuchtrichter Marco Oßmann zeigte große Sozialkompetenz im Umgang mit den Ausstellern; nahm sich für jeden individuell die Zeit sein züchterisches Fachwissen und seine eigene Ausstellungserfahrungen weiterzugeben, was für eine entspannte Atmosphäre sorgte.

 Hund  Klasse  Bewertung  Richter
 Joanna v.d. Grafenburg  GHKLH  V3  Hr. Oßmann
 Chelsea v.d. Grafenburg  NWKLH  vv1  Hr. Oßmann

Neue Freunde finden

Jul 8, 2013   //   by admin   //   Media, News, Videos  //  Kommentare deaktiviert für Neue Freunde finden

News Kategorie

Archive